Campingzone
 

Unsere besuchten Campingplätze


Åsa Åsa Camping & Havsbad


Aus den nachfolgend (Juni 2013, Vorsaison) beschriebenen Sachverhalten und Eindrücken darf nicht auf den gegenwärtigen und aktuellen Zustand des Campingplatzes geschlossen werden. Bitte lesen Sie die Hinweise auf der Camping-Info-Seite.

Camping

Åsa Camping & Havsbad

Ort

Åsa

GPS

Koordinaten

57° 20' 53.99'' N
12° 7' 21.83'' O

ADAC

Campingführer

SS275

Homepage

Besuch

Juni 2013, Vorsaison

Beschreibung

Südlich Göteborg von der Autobahn/E6 abbiegen und dann noch 9km bis Åsa zum Campingplatz im Ort. Restaurants, Supermarkt, Bäcker und weitere Geschäfte sind schnell zu Fuß zu erreichen. Der Platz liegt hinter einer Düne am Meer, ist begrenzt von flachen Felsformationen und dem Ort Åsa.

Die Stellplätze befinden sich auf ebenen Rasenflächen, parzelliert durch Kennzeichnungen auf den asphaltierten Zufahrten. Das Gelände ist dreigeteilt: Neben dem Zufahrtsweg zur Rezeption liegen rechts und links je ein Areal, und weiter in Richtung Meer ein dritter Stellplatzbereich. Es stehen etwa 180 Stellflächen zur Verfügung, von denen knapp die Hälfte an Dauercamper vergeben ist. Für Touristen sind überall freie Wiesenflächen vorbehalten, die meisten in der Mitte der beiden Einfahrtsareale, aber auch in Dünennähe sind freie Stellplätze vorhanden.

Im Zentrum neben der Rezeption steht das modern ausgestattete und sehr saubere Servicegebäude. Besonders sauber waren während unseres Besuchs die Sanitäranlagen, zugänglich mittels Türcode. Allerdings ist die Anzahl der Toiletten recht gering - wie so oft in Schweden.

Durch die Reihung der eigentlich ausreichend großen Stellplätze entsteht der Eindruck einer relativen Beengtheit. Zumal die Dauercamper ihre Plätze mit Caravan, Vorzelt und mannshoch eingezäunten Vorflächen bis unmittelbar an den benachbarten Wohnwegen belegt und abgegrenzt haben. Es sind immer zwei Stellplatzreihen, in der Mitte durch eine niedrige Holzbarriere geteilt, die über asphaltierte Wege angefahren werden. Dadurch stehen die Campinggefährte meist sehr nahe Rücken an Rücken.

Der gesamte Campingplatz ist im Innenbereich nahezu baumlos. Nur am Rande auf den Felsklippen begrenzen Baumreihen bzw. -gruppen das Areal.

Am öffentlich zugänglichen Strand gibt es einen Kinderspielplatz und ein Strand-WC. Eine Minigolfanlage ist außerhalb des Campingplatzes vorhanden.

Reisebericht zu der Reise, auf der wir den Campingplatz besuchten

Bilder

Vorschaubild: Åsa Camping & Havsbad in Åsa Rezeption
Juni 2013, Vorsaison:
Rezeption

Juni 2013, Vorsaison:
Rezeption

Vorschaubild: Åsa Camping & Havsbad in Åsa Sanitär- und Servicegebäude
Juni 2013, Vorsaison:
Sanitär- und Servicegebäude

Juni 2013, Vorsaison:
Sanitär- und Servicegebäude

Vorschaubild: Åsa Camping & Havsbad in Åsa Blick über den Platz
Juni 2013, Vorsaison:
Blick über den Platz

Juni 2013, Vorsaison:
Blick über den Platz

Vorschaubild: Åsa Camping & Havsbad in Åsa Stellplätze in Strandnähe
Juni 2013, Vorsaison:
Stellplätze in Strandnähe

Juni 2013, Vorsaison:
Stellplätze in Strandnähe

Vorschaubild: Åsa Camping & Havsbad in Åsa Stellflächen im Zentrum
Juni 2013, Vorsaison:
Stellflächen im Zentrum

Juni 2013, Vorsaison:
Stellflächen im Zentrum

Vorschaubild: Åsa Camping & Havsbad in Åsa Weg zu den Stellplätzen
Juni 2013, Vorsaison:
Weg zu den Stellplätzen

Juni 2013, Vorsaison:
Weg zu den Stellplätzen

Vorschaubild: Åsa Camping & Havsbad in Åsa in Strandnähe
Juni 2013, Vorsaison:
in Strandnähe

Juni 2013, Vorsaison:
in Strandnähe

Vorschaubild: Åsa Camping & Havsbad in Åsa am Badestrand
Juni 2013, Vorsaison:
am Badestrand

Juni 2013, Vorsaison:
am Badestrand

Vorschaubild: Åsa Camping & Havsbad in Åsa Felsklippe
Juni 2013, Vorsaison:
Felsklippe

Juni 2013, Vorsaison:
Felsklippe

Lage

Werbung
Eigenwerbung
Unser Buch
Titelbild Buch "Ostalgie-Camping - Camp-Erlebnisse in der DDR"

unsere Seiten wurden letzmalig geändert am 04.11.2016

Vorschaubilder unter Verwendung von ThumbSniper
Impressum und Datenschutz
|
Kontakt