Campingzone
 

Unsere besuchten Campingplätze


Arvidsjaur Camp Gielas


Aus den nachfolgend (Juni 2013, Vorsaison) beschriebenen Sachverhalten und Eindrücken darf nicht auf den gegenwärtigen und aktuellen Zustand des Campingplatzes geschlossen werden. Bitte lesen Sie die Hinweise auf der Camping-Info-Seite.

Camping

Camp Gielas

Ort

Arvidsjaur

GPS

Koordinaten

65° 34' 55.13'' N
19° 11' 26.7'' O

ADAC

Campingführer

SD580

Homepage

Besuch

Juni 2013, Vorsaison

Beschreibung

An einem der vielen Seen um und in Arvidsjaur, dem Tvättjän, liegt Camp Gielas am Rande der Stadt neben einem Industriegebiet.

Vor dem Rezeptionsgebäude mit Café, Sauna, Fitnessbereich und einer großen Sporthalle gibt es neben vielen Parkplätzen noch einen Kinderspielplatz, einen Tennisplatz und eine Minigolfanlage.

Nach dem Einchecken fährt man zur Schrankenanlage, die mit einem Zahlencode zu öffnen ist. Asphaltierte Wege führen zu den beiden winklig zueinander liegenden Stellplatzarealen mit je etwa 40 Stellplätzen. Im Inneren des Winkels wird ein Wohnwagenbereich ohne E-Anschluss angeboten, der aber vordringlich von Zeltcampern genutzt wird. Der Weg hinter den Stellplatzarealen führt vorbei an einem Kinderspielpark im Wald in das Hüttendorf mit anschließender Zeltplatzwiese unter hohen Bäumen. Am hinteren Miethüttenbereich befinden sich auch der Badestrand, ein weiterer Kinderspielplatz, ein Sportfeld und ein zweites Servicegebäude.

Der Hauptservicetrakt mit allen campinggemäßen Einrichtungen ist in einem sauberen, guten Zustand. Er steht am Ende der Caravan- und Mobilstellplätze. Daneben befindet sich eine stark genutzte Sauna, allerdings ohne die in Skandinavien übliche Möglichkeit für den schnellen Sprung in einen anschließenden See.

Die Stellplätze sind durch breit angelegte asphaltierte Einfahrwege gut erreichbar. Leider ist die Grasnarbe stark abgenutzt und kaum noch vorhanden, sodass bei starkem Regen unangenehme Wasserflächen entstehen. Über den gesamten weitläufigen Campingplatz sind mehrere Grillstellen verteilt. Der Campingplatz ist von hohen Bäumen umgeben, zum See hin auch von Waldflächen. Auf dem Platz verteilt stehen lichte Baumgruppen. Wer unbedingt freie Sicht zum Satelliten benötigt, sollte sich einen Stellplatz in der baumfreien Platzmitte zuweisen lassen. Aber auch hier können die Randbäume hinderlich werden.

Der Platzbetreiber bietet seinen Gästen Rabatt für den Eintritt in das etwa 1 km entfernt im Ort liegende Abenteuerbad mit Strömungskanal und anderen Finessen.

Reisebericht zu der Reise, auf der wir den Campingplatz besuchten

Bilder

Vorschaubild: Camp Gielas in Arvidsjaur Rezeption und Sporthalle
Juni 2013, Vorsaison:
Rezeption und Sporthalle

Juni 2013, Vorsaison:
Rezeption und Sporthalle

Vorschaubild: Camp Gielas in Arvidsjaur Sanitär- und Servicegebäude
Juni 2013, Vorsaison:
Sanitär- und Servicegebäude

Juni 2013, Vorsaison:
Sanitär- und Servicegebäude

Vorschaubild: Camp Gielas in Arvidsjaur Grillstelle
Juni 2013, Vorsaison:
Grillstelle

Juni 2013, Vorsaison:
Grillstelle

Vorschaubild: Camp Gielas in Arvidsjaur am Badestrand
Juni 2013, Vorsaison:
am Badestrand

Juni 2013, Vorsaison:
am Badestrand

Vorschaubild: Camp Gielas in Arvidsjaur Zeltwiese
Juni 2013, Vorsaison:
Zeltwiese

Juni 2013, Vorsaison:
Zeltwiese

Vorschaubild: Camp Gielas in Arvidsjaur Miethütte
Juni 2013, Vorsaison:
Miethütte

Juni 2013, Vorsaison:
Miethütte

Vorschaubild: Camp Gielas in Arvidsjaur Stellplatzareal
Juni 2013, Vorsaison:
Stellplatzareal

Juni 2013, Vorsaison:
Stellplatzareal

Vorschaubild: Camp Gielas in Arvidsjaur Stellplatzreihe
Juni 2013, Vorsaison:
Stellplatzreihe

Juni 2013, Vorsaison:
Stellplatzreihe

Vorschaubild: Camp Gielas in Arvidsjaur Stellplätze
Juni 2013, Vorsaison:
Stellplätze

Juni 2013, Vorsaison:
Stellplätze

Lage

Werbung
Eigenwerbung
Unser Buch
Titelbild Buch "Ostalgie-Camping - Camp-Erlebnisse in der DDR"

unsere Seiten wurden letzmalig geändert am 04.11.2016

Vorschaubilder unter Verwendung von ThumbSniper
Impressum und Datenschutz
|
Kontakt