Campingzone
 

Unsere besuchten Campingplätze


Lido di Pomposa Camping Vigna sul Mar


Aus den nachfolgend (Sommer 2004) beschriebenen Sachverhalten und Eindrücken darf nicht auf den gegenwärtigen und aktuellen Zustand des Campingplatzes geschlossen werden. Bitte lesen Sie die Hinweise auf der Camping-Info-Seite.

Camping

Camping Vigna sul Mar

Ort

Lido di Pomposa

GPS

Koordinaten

44° 43' 30.66'' N
12° 14' 10.44'' O

ADAC

Campingführer

ER 717

Homepage

Besuch

Sommer 2004

Beschreibung

Den Neuankömmling begrüßt eine großflächig angelegte und freundlich gestaltete Einfahrt. Schranken für ein- und ausfahrende Fahrzeuge und eine gesonderte Spur mit Schranke für anreisende Gäste lassen sofort Ruhe und Übersicht aufkommen. Das Personal der Rezeption hat sich dem "Charme" (Kleidungsaufdruck) verschrieben. Interessant das auf deutsch geführte erste Begrüßungsgespräch:
"Sind Sie sicher, dass Sie bei uns bleiben möchten?"
"Bevorzugen Sie einen schattigen oder strandnahen Stellplatz ?"
"Wollen Sie geführt werden oder möchten Sie den Platz allein besichtigen und sich einen Stellplatz aussuchen ?"

Wir wollten geführt werden. Mit einem Elektromobil kutschierte uns ein junger Mann durch das Gelände, bot verschiedene Stellplätze an und fuhr später als Wegweiser vor unserem Gespann her.

Von einer getrennt zweispurigen Straße führen im vorderen (schattigen) Teil breite asphaltierte Wege nach rechts zu den geräumigen Stellplätzen unter hohen Bäumen. Die Straße endet im Geschäfts- und Animationsbereich, dahinter beginnt der strandnähere Teil mit für den Neuankömmlinge wirr verlaufenden Graswegen. (Ein Gast: "Da kann man sich doch glatt verlatschen !"). Zwar sind die Zufahrten ausreichend breit, während der Gespannanfahrt waren wir trotzdem dankbar für die erwähnte Wegweisung. Nicht immer begreifen einige Camper, dass nach ihnen auch andere Gäste anreisen. Oder wie kann man es erklären, dass ein solcher freundlicher Zeitgenosse trotz recht großer Mietparzelle sein Zusatzzelt auf dem Zufahrtsweg aufbaute; Hüttenbewohner ihre Autos in den engen Kurveneinfahrten parkten; wieder andere mit über 80m² Stellfläche Stühle, Tische und sonstiges unbedingt außerhalb ihrer Parzelle aufstellen mussten?

Die Stellplätze im strandnahen Bereich sind übrigens ebenfalls recht schattig gelegen. Und über die Parzellengröße konnten wir uns - entgegen anderer Erfahrungen mit italienischen Adriaplätzen - nicht beschweren.

Was gab es sonst noch?

Restaurant, Animation, Videogames, Zeitungskiosk, Minimarkt, Babyvillage, Schwimmbad (8,50 € pro Aufenthalt extra), sauberer, platzeigener Sandstrand mit äußerst kinderfreundlicher flacher Neigung vor einer Buhnenkette, Strandbar, Touristinformation mit guten Reiseangeboten, ausreichende und moderne Sanitäranlagen mit allem Erforderlichen.

Der Strand, vom Platz durch einen Zaun getrennt, ist bewacht und wird nachts geschlossen.

Ein ganzes Rudel jugendlicher Animateure kümmert sich um die Kinder. Weniger begeisternd war die Erwachsenenunterhaltung (Tarzangeschrei, Affenbewegungen und Auf-den-Rücken-springen für Ehepaare im Nationenwettkampf).

Fazit:

Ein herrliches Plätzchen zum längeren Urlaubsaufenthalt. Wir fanden keinen Kritikpunkt, den wir dem Personal oder der Platzleitung anhängen konnten.

Tipps:

Außer baden lohnen sich Ausflüge in die Umgebung, besonders ins Po-Delta (Hilfe, die Mücken !!).

Bis ins schöne Ravenna sind es nur ca. 35 km.

Bilder

Vorschaubild: Camping Vigna sul Mar in Lido di Pomposa die breite Einfahrtstraße, rechts hinter der Bepflanzung die Ausfahrtstraße
Sommer 2004:
die breite Einfahrtstraße, rechts hinter der Bepflanzung die Ausfahrtstraße

Sommer 2004:
die breite Einfahrtstraße, rechts hinter der Bepflanzung die Ausfahrtstraße

Vorschaubild: Camping Vigna sul Mar in Lido di Pomposa Stellplatz im strandnahen Bereich
Sommer 2004:
Stellplatz im strandnahen Bereich

Sommer 2004:
Stellplatz im strandnahen Bereich

Vorschaubild: Camping Vigna sul Mar in Lido di Pomposa Einfahrt,Halt vor der Schranke, linke Einfahrspur für bereits angemeldete Gäste, rechts für Neuankömmlinge
Sommer 2004:
Einfahrt,Halt vor der Schranke, linke Einfahrspur für bereits angemeldete Gäste, rechts für Neuankömmlinge

Sommer 2004:
Einfahrt,Halt vor der Schranke, linke Einfahrspur für bereits angemeldete Gäste, rechts für Neuankömmlinge

Vorschaubild: Camping Vigna sul Mar in Lido di Pomposa Rezeption. Mit diesem Gefährt wird der ankommende Gast über den Platz kutschiert
Sommer 2004:
Rezeption. Mit diesem Gefährt wird der ankommende Gast über den Platz kutschiert

Sommer 2004:
Rezeption. Mit diesem Gefährt wird der ankommende Gast über den Platz kutschiert

Vorschaubild: Camping Vigna sul Mar in Lido di Pomposa gepflegtes und modernes Sanitärgebäude
Sommer 2004:
gepflegtes und modernes Sanitärgebäude

Sommer 2004:
gepflegtes und modernes Sanitärgebäude

Vorschaubild: Camping Vigna sul Mar in Lido di Pomposa Spielplatz in Baby-Village
Sommer 2004:
Spielplatz in Baby-Village

Sommer 2004:
Spielplatz in Baby-Village

Vorschaubild: Camping Vigna sul Mar in Lido di Pomposa Zentrales Gebäude mit Verkaufsstellen und Gaststätte
Sommer 2004:
Zentrales Gebäude mit Verkaufsstellen und Gaststätte

Sommer 2004:
Zentrales Gebäude mit Verkaufsstellen und Gaststätte

Vorschaubild: Camping Vigna sul Mar in Lido di Pomposa Badelandschaft, 8,50 € pro Aufenthalt und Person
Sommer 2004:
Badelandschaft, 8,50 € pro Aufenthalt und Person

Sommer 2004:
Badelandschaft, 8,50 € pro Aufenthalt und Person

Vorschaubild: Camping Vigna sul Mar in Lido di Pomposa flacher Sandstrand mit Bar und Animation
Sommer 2004:
flacher Sandstrand mit Bar und Animation

Sommer 2004:
flacher Sandstrand mit Bar und Animation

Lage

Werbung
Eigenwerbung
Unser Buch
Titelbild Buch "Ostalgie-Camping - Camp-Erlebnisse in der DDR"

unsere Seiten wurden letzmalig geändert am 04.11.2016

Vorschaubilder unter Verwendung von ThumbSniper
Impressum und Datenschutz
|
Kontakt