Campingzone
 

Unsere besuchten Campingplätze


Stendenitz Campingplatz Stendenitz


Aus den nachfolgend (Juni 2015, Vorsaison) beschriebenen Sachverhalten und Eindrücken darf nicht auf den gegenwärtigen und aktuellen Zustand des Campingplatzes geschlossen werden. Bitte lesen Sie die Hinweise auf der Camping-Info-Seite.

Camping

Campingplatz Stendenitz

Ort

Stendenitz

GPS

Koordinaten

53° 0' 24.55'' N
12° 49' 11.1'' O

ADAC

Campingführer

BD 070

Homepage

Besuch

Juni 2015, Vorsaison

Beschreibung

12 km entfernt von Neuruppin biegt man in eine schmale Waldstraße ein, deren letztes Stück über grobes Kopfsteinpflaster zum Camping Stendenitz führt. Er liegt idyllisch am Westufer des Zermützelsees, an der Ruppiner Seenkette. Der Platz ist nicht besonders groß.

Er bietet 90 Stellflächen, davon 60 Touristenstellplätze in unmittelbarer Ufernähe. 30 Standplätze sind nummeriert. Die Stellflächen sind auf gestuftem Wiesengelände mit Sandboden angelegt. Hohe Laubbäume umgeben das Platzareal. Links hinter der Rezeption haben sich etwa 40 Dauercamper eingerichtet. Touristen campen auf zwei hintereinander liegenden Uferwiesen, die mit Stromkästen und Wasserentnahmestellen bestückt sind. Die Stromabrechnung erfolgt nach Verbrauch. Zähler werden nach Anmeldung abgelesen.

Vorsicht für längere Gespanne ist bei der Abfahrt zur ersten Wiese geboten.

Das separate Abstellen der PKW ist obligatorisch.

Der Sanitär- und Servicebereich befindet sich im Gebäude der Rezeption. Er ist modern eingerichtet mit WC, Duschen, Küche, Waschraum mit Einzelwaschkabinen, sowie Trockner- und Waschmaschinenraum. Für die Schranken-Ein- und Ausfahrt, sowie für das Sanitärgebäude gibt es Schlüssel. Die Rezeption hat einen   Campingshop mit Brötchenservice, Lunchpaketen und Imbiss-Angebot. WLAN gibt es  im Bereich der Rezeption. Hier können auch Spiel- und Freizeitgeräte ausgeliehen werden.

Eine Tischtennisplatte ist ebenso vorhanden wie ein Kinderspielplatz und ein Beach-Volleyball-Feld. Boote und Fahrräder werden ausgeliehen.

Der Platz hat einen eigenen 15 m langen und 10 m breiten Naturbadestrand mit feinem Sand, das weitere Ufer besteht aus Schilfgürtel und Bäumen. Es gibt einen kleinen Sportboothafen.

Unmittelbar neben dem Platz befindet sich ein gutes Restaurant. Von hier aus werden Kutschfahrten und Bootstouren angeboten. Neben der Waldschenke steht ein kleines Museum.

Reisebericht zu der Reise, auf der wir den Campingplatz besuchten

Bilder

Vorschaubild: Campingplatz Stendenitz in Stendenitz Empfangs- und Sanitärbereich
Juni 2015, Vorsaison:
Empfangs- und Sanitärbereich

Juni 2015, Vorsaison:
Empfangs- und Sanitärbereich

Vorschaubild: Campingplatz Stendenitz in Stendenitz Rezeption und Kiosk
Juni 2015, Vorsaison:
Rezeption und Kiosk

Juni 2015, Vorsaison:
Rezeption und Kiosk

Vorschaubild: Campingplatz Stendenitz in Stendenitz Gaststätte außerhalb
Juni 2015, Vorsaison:
Gaststätte außerhalb

Juni 2015, Vorsaison:
Gaststätte außerhalb

Vorschaubild: Campingplatz Stendenitz in Stendenitz kleiner Badestrand
Juni 2015, Vorsaison:
kleiner Badestrand

Juni 2015, Vorsaison:
kleiner Badestrand

Vorschaubild: Campingplatz Stendenitz in Stendenitz Beachvolleyball
Juni 2015, Vorsaison:
Beachvolleyball

Juni 2015, Vorsaison:
Beachvolleyball

Vorschaubild: Campingplatz Stendenitz in Stendenitz Bootshafen
Juni 2015, Vorsaison:
Bootshafen

Juni 2015, Vorsaison:
Bootshafen

Vorschaubild: Campingplatz Stendenitz in Stendenitz Dauercamper
Juni 2015, Vorsaison:
Dauercamper

Juni 2015, Vorsaison:
Dauercamper

Vorschaubild: Campingplatz Stendenitz in Stendenitz Touristenwiese
Juni 2015, Vorsaison:
Touristenwiese

Juni 2015, Vorsaison:
Touristenwiese

Vorschaubild: Campingplatz Stendenitz in Stendenitz Autoabstellplatz
Juni 2015, Vorsaison:
Autoabstellplatz

Juni 2015, Vorsaison:
Autoabstellplatz

Lage

Werbung
Eigenwerbung
Unser Buch
Titelbild Buch "Ostalgie-Camping - Camp-Erlebnisse in der DDR"

unsere Seiten wurden letzmalig geändert am 04.11.2016

Vorschaubilder unter Verwendung von ThumbSniper
Impressum und Datenschutz
|
Kontakt