Campingzone
 

Unsere besuchten Campingplätze


Rostock Markgrafenheide Camping- und Ferienpark Markgrafenheide


Aus den nachfolgend (Juni 2013, Vorsaison) beschriebenen Sachverhalten und Eindrücken darf nicht auf den gegenwärtigen und aktuellen Zustand des Campingplatzes geschlossen werden. Bitte lesen Sie die Hinweise auf der Camping-Info-Seite.

Camping

Camping- und Ferienpark Markgrafenheide

Ort

Rostock Markgrafenheide

GPS

Koordinaten

54° 11' 37.21'' N
12° 9' 20.05'' O

ADAC

Campingführer

MK065

Homepage

Besuch

Juni 2013, Vorsaison

Beschreibung

Besonders für den Neuankömmling ist der Ferienpark mit seinen 1000 Stellplätzen kaum überschaubar. Die Areale sind in 4 Preiskategorien eingeteilt, abhängig von der Entfernung zum Strand. Zwar gibt es sonnige und schattige Stellflächen, doch liegen die meisten unter hohen Laubbäumen im Wald.

Über das Gelände verteilt gibt es 3 Servicehäuser mit Toiletten, Waschbecken, Waschmaschinen, Trockner und Abwaschbecken. Stromkosten und Duschen sind inklusive.

Von der Rezeption bis zum Strand sind es ca. 800m. Die Platzein- und -ausfahrt erfolgt mittels Magnetkarte zu öffnende Schrankenanlagen. Beim Einchecken ist zu beachten, dass die Fahrzeuge auf den rechten Flächen vor dem Rezeptionsgebäude abzustellen sind. Andernfalls behindert man einfahrende Fahrzeuge.

Mittelpunkt des Campingplatzes ist die sogenannte „Tenne“ mit allerlei Speise- und Getränkeangeboten. In diesem Bereich findet man auch Minigolf, Tischtennis und andere Möglichkeiten zur Freizeitbeschäftigung. Im anschließenden Strandzentrum gibt es ein Restaurant, eine Eisdiele, einen Supermarkt, einen Außenpool, Wellnessangebote und Appartements. Dahinter wurde ein kleiner Streichelzoo errichtet. Und daneben befindet sich ein Kinogebäude. Tennisplätze liegen vor der Rezeption.

Kurzcamper finden ihre Stellplätze nahe der Einfahrt im Wald. Dort schließt auf einer Lichtung der schön gelegene Dauercamperbereich an. Die Hauptzahl der Stellplätze befindet sich in der sogenannten Mittellage. Es folgen Plätze in der Strandlage, und zwischen Kino und Strandzugang einige wenige Nobless-Stellplätze. Die Hauptwege sind asphaltiert, andere Zufahrten unbefestigt oder als Waldwege angelegt.

Reisebericht zu der Reise, auf der wir den Campingplatz besuchten

Bilder

Vorschaubild: Camping- und Ferienpark Markgrafenheide in Rostock Markgrafenheide Platzeinfahrt
Juni 2013, Vorsaison:
Platzeinfahrt

Juni 2013, Vorsaison:
Platzeinfahrt

Vorschaubild: Camping- und Ferienpark Markgrafenheide in Rostock Markgrafenheide Rezeption
Juni 2013, Vorsaison:
Rezeption

Juni 2013, Vorsaison:
Rezeption

Vorschaubild: Camping- und Ferienpark Markgrafenheide in Rostock Markgrafenheide Sanitärgebäude
Juni 2013, Vorsaison:
Sanitärgebäude

Juni 2013, Vorsaison:
Sanitärgebäude

Vorschaubild: Camping- und Ferienpark Markgrafenheide in Rostock Markgrafenheide Strandzentrum
Juni 2013, Vorsaison:
Strandzentrum

Juni 2013, Vorsaison:
Strandzentrum

Vorschaubild: Camping- und Ferienpark Markgrafenheide in Rostock Markgrafenheide Spielplatz
Juni 2013, Vorsaison:
Spielplatz

Juni 2013, Vorsaison:
Spielplatz

Vorschaubild: Camping- und Ferienpark Markgrafenheide in Rostock Markgrafenheide Minigolf
Juni 2013, Vorsaison:
Minigolf

Juni 2013, Vorsaison:
Minigolf

Vorschaubild: Camping- und Ferienpark Markgrafenheide in Rostock Markgrafenheide Strandzugang
Juni 2013, Vorsaison:
Strandzugang

Juni 2013, Vorsaison:
Strandzugang

Vorschaubild: Camping- und Ferienpark Markgrafenheide in Rostock Markgrafenheide Plätze in der Mittellage
Juni 2013, Vorsaison:
Plätze in der Mittellage

Juni 2013, Vorsaison:
Plätze in der Mittellage

Vorschaubild: Camping- und Ferienpark Markgrafenheide in Rostock Markgrafenheide Randlage im Wald
Juni 2013, Vorsaison:
Randlage im Wald

Juni 2013, Vorsaison:
Randlage im Wald

Lage

Werbung
Eigenwerbung
Unser Buch
Titelbild Buch "Ostalgie-Camping - Camp-Erlebnisse in der DDR"

unsere Seiten wurden letzmalig geändert am 04.11.2016

Vorschaubilder unter Verwendung von ThumbSniper
Impressum und Datenschutz
|
Kontakt