Campingzone
 

Unsere besuchten Campingplätze


Bad Endorf Camping Stein


Aus den nachfolgend (September 2012, Nachsaison) beschriebenen Sachverhalten und Eindrücken darf nicht auf den gegenwärtigen und aktuellen Zustand des Campingplatzes geschlossen werden. Bitte lesen Sie die Hinweise auf der Camping-Info-Seite.

Camping

Camping Stein

Ort

Bad Endorf

GPS

Koordinaten

47° 53' 2.51'' N
12° 16' 10.02'' O

ADAC

Campingführer

SB720

Homepage

Besuch

September 2012, Nachsaison

Beschreibung

Der Campingplatz der Familie Stein liegt etwa 4 km von Bad Endorf entfernt direkt am Simsee.

Eine schmale, aber einsehbare Zufahrt führt zu einem ehemaligen Bauernhof, dessen Gebäude zur Rezeption mit Kiosk, Sanitärtrakt und Aufenthaltsraum umgestaltet wurden. Vor der Einfahrt gibt es eine Stellfläche für Kurzübernachter. Zwischen Sanitär- und Rezeptionsgebäude führt der Fahrweg mit Schrankenanlage zu den Stellplatzarealen bis hinunter an den See.

Die Stellplätze liegen im oberen Bereich auf großflächigen, niedrigen Wiesenterrassen und vor dem Seeufer auf einer langgestreckten ebenen Wiese. Von hier aus hat man den besten Blick auf das fantastische Seepanorama mit den Chiemgauer Alpen im Hintergrund. Zwischen See und den Stellplätzen der Kategorie A befindet sich eine ausgedehnte Liegewiese. Nach oben hin sind die Plätze preislich gestaffelt in die etwas preiswerteren Kategorien B, C, E. In Seenähe am Ende der Liegewiese liegt ein schattiger Kinderspielplatz. Am anderen Ende der Wiese finden die Zeltler ihren Platz. Getrennt von den Camptouristen haben sich die Dauercamper links der Einfahrt und hinter den Plätzen der Kategorie C eingerichtet.

Die Stellplätze sind ausreichend groß, mit Strom-, Wasser- und Abwasseranschluss ausgerüstet, die meisten auch mit TV-Anschluss und Internet. Im Servicetrakt gibt es eine Spülküche, Waschmaschinen, Trockner, Bügeleisen und Babybad, dazu die obligatorischen Sanitäreinrichtungen. Alles befindet sich in einem sauberen und gepflegten Zustand. Simsee, Chiemsee, die Alpen und das umgebende Naturschutzgebiet machen Camping Stein zu einem attraktiven Urlaubsziel.

Ein Besuch der Therme im nahe gelegenen Bad Endorf gehört schon fast zur Selbstverständlichkeit. Aber allein der gepflegte, wunderschön gelegene, ruhige und überschaubare Campingplatz lohnt einen Besuch.

Bilder

Vorschaubild: Camping Stein in Bad Endorf Rezeption und Platzeinfahrt
September 2012, Nachsaison:
Rezeption und Platzeinfahrt

September 2012, Nachsaison:
Rezeption und Platzeinfahrt

Vorschaubild: Camping Stein in Bad Endorf Blick in den Aufenthaltsraum
September 2012, Nachsaison:
Blick in den Aufenthaltsraum

September 2012, Nachsaison:
Blick in den Aufenthaltsraum

Vorschaubild: Camping Stein in Bad Endorf Spielplatz
September 2012, Nachsaison:
Spielplatz

September 2012, Nachsaison:
Spielplatz

Vorschaubild: Camping Stein in Bad Endorf kleine Marina
September 2012, Nachsaison:
kleine Marina

September 2012, Nachsaison:
kleine Marina

Vorschaubild: Camping Stein in Bad Endorf Liegewiese am Badestrand
September 2012, Nachsaison:
Liegewiese am Badestrand

September 2012, Nachsaison:
Liegewiese am Badestrand

Vorschaubild: Camping Stein in Bad Endorf Stellplätze im oberen Platzteil
September 2012, Nachsaison:
Stellplätze im oberen Platzteil

September 2012, Nachsaison:
Stellplätze im oberen Platzteil

Vorschaubild: Camping Stein in Bad Endorf Stellplätze am See
September 2012, Nachsaison:
Stellplätze am See

September 2012, Nachsaison:
Stellplätze am See

Vorschaubild: Camping Stein in Bad Endorf Abendstimmung am Simsee
September 2012, Nachsaison:
Abendstimmung am Simsee

September 2012, Nachsaison:
Abendstimmung am Simsee

Vorschaubild: Camping Stein in Bad Endorf Sonnenuntergang
September 2012, Nachsaison:
Sonnenuntergang

September 2012, Nachsaison:
Sonnenuntergang

Lage

Werbung
Eigenwerbung
Unser Buch
Titelbild Buch "Ostalgie-Camping - Camp-Erlebnisse in der DDR"

unsere Seiten wurden letzmalig geändert am 04.11.2016

Vorschaubilder unter Verwendung von ThumbSniper
Impressum und Datenschutz
|
Kontakt