Campingzone
 

Unsere besuchten Campingplätze


Wien Camping Wien West


Aus den nachfolgend (Ostern 2004) beschriebenen Sachverhalten und Eindrücken darf nicht auf den gegenwärtigen und aktuellen Zustand des Campingplatzes geschlossen werden. Bitte lesen Sie die Hinweise auf der Camping-Info-Seite.

Camping

Camping Wien West

Ort

Wien

GPS

Koordinaten

48° 12' 50.28'' N
16° 15' 1.8'' O

ADAC

Campingführer

WI 110

Besuch

Ostern 2004

Beschreibung

Als wie Ostersonnabend anreisten, dachten wir, auf einem riesigen Wohnmobilparkplatz verschlagen worden zu sein. Zwei Mobile auf der Fläche eines normalen Stellplatzes und fast alles Italiener, war hier etwas besonderes los? In der Rezeption meinte man, alles wäre normal so. Nun, wir suchten uns ein Plätzchen und fanden die für einen Caravan allerletzte geeignete Stellfläche. Die Rezeption war von 12.15 Uhr bis 16.00 Uhr geschlossen. Nach uns anreisende Camper zogen enttäuscht wieder vom dannen. Das hätten sie nicht tun sollen, denn um 16.00 Uhr öffnete der Platzbetreiber ein zweites Camp im angrenzenden Gelände. Hier wird niemand abgewiesen, meinte der Mann in der Rezeption. Nach den Feiertagen erkannte man, dass es sich hier tatsächlich um einen Campingplatz und nicht - wie anfangs befürchtet - um einen Parkplatz handelte.

Camping Wien / West ist ein typischer Stadtcampingplatz in lauter Umgebung, begrenzt von einem bachähnlichen Rinnsal und einer viel befahrenen Straße, aber in günstiger Verkehrslage. Die Anfahrt ab Autobahnende ist auf grünen Verkehrsschildern ausgezeichnet. Allerdings muss man sich an der ersten Ampelkreuzung rechtzeitig links eingeordnet haben, sonst wird man zum Verkehrshindernis, nachdem man die Ausschilderung zu spät entdeckt hat. Auf dem Campingplatz befindet sich alles, was man so braucht: Ausreichende Sanitäranlagen in zwei Gebäuden, Cafeteria mit kleinem Laden, sonst das Übliche. Gaststätten gibt es in der Stadt genug. Man erreicht das Zentrum unkompliziert mit dem Bus ab Campingplatz, steigt an der Endhaltestelle um in die U-Bahn und ist in kürzester Zeit im Gewühl der Touristen-Großstadt untergetaucht. Empfehlenswert ist der Kauf einer 72-Stunden-Fahrkarte, man muss nicht ständig neues Fahrgeld suchen und kommt außerdem recht günstig zu endlos vielen Fahrten, wenn man dann will.

Die Stellplätze sind nicht allzu groß. Sie sind um einen Ovalfahrweg herum außen und im Inneren angelegt. Rasengittersteine sorgen für Trockenheit und Standfestigkeit. Eine Zeltwiese befindet sich im hinteren Teil des Platzes. Hoher, alter Baumbestand sorgt für Schatten und Parkatmosphäre.

In der Rezeption wird freundlich Auskunft erteilt, verwunderlich nur die lange Schließzeit über Mittag. Ein wenig mehr Großstadtflair und Angebote wie Fahrscheinverkauf u.ä. hätten wir uns schon gewünscht.

Bilder

Vorschaubild: Camping Wien West in Wien Um den als Oval um den Platz führenden Hauptweg sind die Stellplätze angelegt.
Ostern 2004:
Um den als Oval um den Platz führenden Hauptweg sind die Stellplätze angelegt.

Ostern 2004:
Um den als Oval um den Platz führenden Hauptweg sind die Stellplätze angelegt.

Vorschaubild: Camping Wien West in Wien Die Einfahrt kommt ein bisschen plötzlich, nachfolgender Verkehr muss beim Einbiegen des Gespanns warten.
Ostern 2004:
Die Einfahrt kommt ein bisschen plötzlich, nachfolgender Verkehr muss beim Einbiegen des Gespanns warten.

Ostern 2004:
Die Einfahrt kommt ein bisschen plötzlich, nachfolgender Verkehr muss beim Einbiegen des Gespanns warten.

Vorschaubild: Camping Wien West in Wien Die Stellplätze sind nicht besonders groß, wenn der Platz voll belegt ist. Für Wohnmobile gerade ausreichend.
Ostern 2004:
Die Stellplätze sind nicht besonders groß, wenn der Platz voll belegt ist. Für Wohnmobile gerade ausreichend.

Ostern 2004:
Die Stellplätze sind nicht besonders groß, wenn der Platz voll belegt ist. Für Wohnmobile gerade ausreichend.

Vorschaubild: Camping Wien West in Wien Touristenstellplätze im Inneren des Wegovals
Ostern 2004:
Touristenstellplätze im Inneren des Wegovals

Ostern 2004:
Touristenstellplätze im Inneren des Wegovals

Vorschaubild: Camping Wien West in Wien Cafeteria mit italienischem Flair und kleinem Einkaufslädchen, aber keine Gaststätte.
Ostern 2004:
Cafeteria mit italienischem Flair und kleinem Einkaufslädchen, aber keine Gaststätte.

Ostern 2004:
Cafeteria mit italienischem Flair und kleinem Einkaufslädchen, aber keine Gaststätte.

Vorschaubild: Camping Wien West in Wien Sanitärgebäude: Unten die Toiletten und einige weitere Einrichtungen, oben die Waschräume und Duschen
Ostern 2004:
Sanitärgebäude: Unten die Toiletten und einige weitere Einrichtungen, oben die Waschräume und Duschen

Ostern 2004:
Sanitärgebäude: Unten die Toiletten und einige weitere Einrichtungen, oben die Waschräume und Duschen

Vorschaubild: Camping Wien West in Wien Rezeption, daneben Aufenthaltsraum
Ostern 2004:
Rezeption, daneben Aufenthaltsraum

Ostern 2004:
Rezeption, daneben Aufenthaltsraum

Vorschaubild: Camping Wien West in Wien Bungalows zum Mieten
Ostern 2004:
Bungalows zum Mieten

Ostern 2004:
Bungalows zum Mieten

Lage

Werbung
Eigenwerbung
Unser Buch
Titelbild Buch "Ostalgie-Camping - Camp-Erlebnisse in der DDR"

unsere Seiten wurden letzmalig geändert am 04.11.2016

Impressum und Datenschutz
|
Kontakt